Audio-Check / Panasonic – Audio Tests 2016

Panasonic – Audio Tests 2016

Panasonic SC-PMX70B
Panasonic SC-PMX70B
Panasonic SC-PMX70B Testsiegel
  • 120W Ausgangsleistung
  • Bluetooth 4.0, DAB+ & NFC
  • Sleep & Weck-Timer





Logo der Marke PanasonicDas japanische Unternehmen Panasonic Corporation wurde 1918 gegründet und hat heute seinen Sitz in Kadoma bei Osaka. Es beschäftigt weltweit rund 255.000 MitarbeiterInnen und setzt jährlich zwischen 65 und 70 Milliarden Euro um. Der Elektronikkonzern vertreibt seine Produkte unter mehreren Markennamen, bei Audiogeräten und -anlagen ist dieser mit dem Konzernnamen Panasonic identisch. In Europa unterhält das Unternehmen mehrere Niederlassungen, das erste deutsche und gleichzeitig europäische Vertriebsbüro wurde schon 1962 in Hamburg eröffnet. Produktlinien von Panasonic sind unter anderem Halbleiter und Netzwerke, Automotive Systeme und sonstige Systemlösungen, Haushaltsgeräte, Medizintechnik, Leuchtmittel, Motoren, die Computer-Peripherie, Smartphones, Digitalkameras und hochwertige Audiogeräte.

Was zeichnet die Firma Panasonic aus?

Aufgrund der sehr breiten technologischen Aufstellung kann die Innovationskraft von Panasonic als bahnbrechend bezeichnet werden. Der Konzern unterhält eine sehr große Forschungs- und Entwicklungsabteilung, welche auch die Audiotechnologie stets weiterentwickelt. Dabei entstehen proprietäre (einzigartige) Lösungen, wobei sich die einzelnen Marken von Panasonic gegenseitig befruchten, ohne dass Kunden das vordergründig wahrnehmen. Auch Technics, Eneloop, Lumix, Quasar, Eluga, NAis, Kotobuki und Sanyo gehören zum Panasonic-Konzern, wobei manche dieser Marken in Europa nicht bekannt sind. Gerade die Audioprodukte wurden ab den 1960er Jahren in Europa zunächst unter Technics vertrieben. Die Tendenz geht allerdings schon länger dahin, dass der Konzern auf seine Dachmarke Panasonic setzt. Panasonic zeichnet auf dem Heimelektronik-Markt für wichtige Innovationen der letzten Jahrzehnte verantwortlich. 1970 entwickelte der Konzern Plattenspieler mit Direktantrieb, 1977 den VHS Video Standard, ab Ende der 1970er Jahre als Mitglied eines Firmenkonsortiums den CD-Standard und ab 1990 den DVD-Standard, die DV-/DVC-Pro Videotechnik sowie HD Plasmabildschirme.


Das Panasonic Sortiment im Audio-/HiFi-Bereich

  • Heimkinosysteme
  • All Connected HiFi Systeme
  • Micro HiFi inklusive Design Micro Hifi
  • CD Mini Systeme
  • Wireless Soundbars
  • All Connected Soundbars
  • Soundbases
  • Wireless Speakers
  • Radiorekorder
  • und vieles mehr

Die Besonderheiten von Panasonic-Produkten

Die Produkte von Panasonic zeichnen sich im Audiobereich durch Vielseitigkeit, den jeweils technologisch jüngsten Stand und hervorragende Klangeigenschaften aus. Ein wichtiger Trend ist der zur Miniaturisierung ohne Einbußen beim Klang. Das konnte dem Unternehmen nur durch erstklassige Laborarbeit gelingen. Unter den Weltkonzernen in diesem Bereich ist Panasonic zweifellos einer der Innovationsführer.

Geschichtliches

Die Geschichte über Panasonic

Der Gründer Kōnosuke Matsushita errichtete 1918 zunächst ein Elektrogerätewerk.
Ab 1920 gab es in diesem Unternehmen eine sehr fortschrittliche Mitarbeitervereinigung, in der sich die Firmenleitung und das Personal sehr verbunden fühlten und sich auch gemeinsam sportlich und kulturell betätigten. Erste Produkte waren Adapter für Glühlampenfassungen, elektrische Fahrradlampen, Bügeleisen, Röhren-Radioempfänger und Elektromotoren.
Das Unternehmen konnte wachsen und bot um 1935 schon über 400 Artikel an. Gleichzeitig entstanden diverse Tochterunternehmen und Holdinggesellschaften, das Firmenkonglomerat hieß ab 1935 Matsushita Electric Industrial Company. Da die Firma im Zweiten Weltkrieg für das japanische Militär produzierte, wurde sie nach 1945 entflochten und dezentralisiert, wechselte in der Produktion zu Haushaltsgeräten und baute allmählich die heutigen Produktlinien auf.
Im Jahr 2008 benannte sich schließlich die Firma in Panasonic Corporation um.




Panasonic – Audio Tests 2016
5 von 5,0 bei 1 Bewertungen
Top